Management

Neue Wege

Förderung Kommunaler Theater & Orchester in NRW (seit 2019)

Projektmanagement für das NRW KULTURsekretariat (Wuppertal) und das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen

Die Theater- und Orchesterlandschaft Nordrhein-Westfalens ist in ihrer Dichte einmalig: Über das Land verteilt bieten 18 kommunale Theaterhäuser und 14 kommunale Orchester mit Schauspiel, Musiktheater, Tanz und Konzerten sowie Kinder- und Jugendtheater eine große Vielfalt und Qualität auf ihren Bühnen. Als Stätten der Kunst, der kulturellen Bildung und des Austauschs sind Theater und Orchester Orte der Reflexion über das Zeitgeschehen und auf diese Weise Verständigungsräume für das gesellschaftliche Miteinander.

So wie die Stadtgesellschaften, so unterliegen auch die Theater und Orchester einem bedeutenden Wandel. Um diesen Wandel aus der Mitte der Städte dieses Landes heraus zu gestalten, dort wo die kommunalen Theater und Orchester ihre unverzichtbare Arbeit leisten, stellt das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen in erheblichem Umfang Mittel für ein neues Programm zur Profilbildung zur Verfügung.

25 Millionen Euro stehen initiativ für die Jahre 2019 bis 2022 zur Verfügung für Entwicklungen, Initiativen und Projekte. So werden erweiterte Spielräume für nachhaltige künstlerische Qualität geschaffen und somit zur Profilierung der kommunalen Theater und Orchester in ihren Städten und darüber hinaus beigetragen. Dabei werden sowohl neue Impulse als auch die Weiterentwicklung von Schwerpunkten unterstützt.

In Partnerschaft mit dem Kulturministerium NRW erfolgt die Steuerung durch das NRW KULTURsekretariat (Wuppertal) als Verbund der theater- und orchestertragenden Städte Nordrhein-Westfalens.

www.neuewege-foerderung.de

Transfer International

Belgien – Niederlande – NRW (2016 – 2017)

Projektmanagement für das NRW KULTURsekretariat (Wuppertal) und das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen

TRANSFER INTERNATIONAL is an exchange programme aimed at a variety of types of artistic practice. Focussing on different genres and artistic disciplines, it will be interdisciplinary in nature. It will give rise to thematically-focused bi or trilateral international collaborations, characterised by intensive dialogue between the institutions in the participating countries or regions.

TRANSFER INTERNATIONAL will combine on-the-ground artistic project work with exchange and networking across different artistic cultures and communities, as well as the creation of sustainable structures for discursive exchange on a variety of levels.

TRANSFER INTERNATIONAL therefore hopes to become a tool for international cultural activity that is able to deliver considerable added value over the longer term to participating institutions, as well as to artists and artistic communities in the regions involved.

TRANSFER INTERNATIONAL will be a multi-year programme, with the goal of supporting artists and projects and promoting dialogue and collaboration between artists, creative practitioners and institutions. In addition, collaborative processes will be used to develop effective and sustainable cultural policy frameworks and structures.

www.transfer-international-nl-be-nrw.com

© 2021 Christoph Benjamin Schulz  •  All Rights Reserved.